gift-687265_1280

Mehr als die ganze Welt – Die Eucharistie als Gabe (Sakramente VII-Eucharistie III)

In Audio, Believe and Pray, Glauben erklärt von Bischof Stefan Oster SDB2 Kommentare

Bei „Believe and Pray“ habe ich über das Geheimnis von Geben und Empfangen gesprochen – und versucht, es auf die Eucharistie zu beziehen. Die zugehörigen Folien dazu findet Ihr hier. Bei Problemen mit dem Abspielen der Audiodatei bitte hier klicken.

Kommentare

  1. Gudrun Wasserfaller

    Lieber Herr Bischof,vorerst
    danke für die große Herausforderung ,ein „Diamantschliff“ der Seele.
    Unser Herr hat sich ganz hingegeben und verschenkt er wurde zurückgewiesen,“die Lanze mitten ins Herz“am Kreuz von Golgotha ,welch tiefer Schmerz.
    Wie oft sticht es wohl in sein Herz,wenn sein Geschenk heute noch zurück gewiesen wird weil der Empfänger die Fülle an Liebe nicht annehmen kann.
    Wie oft sich unter uns Christen dieses Ereignis wiederholt.

    Das Drängen in meinem Herzen,dass die heiligste Eucharestiefeier neu gestaltet werden möge habe ich gestern durch Zufall auch als klare Botschaft und Anliegen Papst Benedikts entdeckt.
    Warum folgt die Kirche den Weisungen dieses gesegneten,bibeltreuen Papstes nicht?
    Papst Franziskus und Papst Benedikt sind kein Entweder Oder ,ich sehe zwei unterschiedliche Säulen und Ausdrucksformen der Barmherzigkeit deren Botschaft ineinander fließen möge um die hl. Wahrheit darzustellen

    Was mich noch sehr bewegt ist die Unklarheit über eine echte Bekehrung,Wiedergeburt im hl Geist, und der hl Kommznion
    Der hl. Geist wird empfangen durch die Gnade der Wiedergeburt durch den hl.Geist .

    Der Leib Christi wird empfangen in der hl.Kommunion durch den hl.Geist.

    Lieber Herr Bischof
    wo liegt da der Unterschied ,was bewirkt die hl Kommunion im Unterschied zur Wiedergeburt Beides vereint doch mit Christus ?
    Der Wiedergeborene kommuniziert ständig mit Christus in geistiger Form.
    Was ist da anders?

    Gottes Segen

    GW

Kommentieren