Datenschutzerklärung

Wir nehmen Datenschutz ernst und sind stets bemüht, alle personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht zu erheben, zu speichern und zu nutzen.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung informiert den Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

H.H. Bischof Stefan Oster SDB
Domplatz 6
94032 Passau
Tel.: 0851/393 1001
Fax.: 0851/393 1009
E-Mail: bischoefliches.sekretariat@bistum-passau.de

Für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf diesem Blog gelten die Regelungen über den Kirchlichen Datenschutz (KDO) sowie die sonstigen anzuwendenden kirchlichen und staatlichen Datenschutzvorschriften (BDSG). Bitte beachten Sie auch die anderen rechtlichen Hinweise zu dieser Website, insbesondere zu den Urheberrechten an den Bildern und Inhalten sowie die Netiquette.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns dabei wichtig. Personenbezogene Daten werden daher nur dann erhoben, wenn dies gesetzlich bzw. durch die KDO erlaubt ist und / oder der Nutzer in die Datenerhebung einwilligt.

Unter personenbezogenen Daten sind dabei Informationen zu verstehen, die konkret einer Person zugeordnet werden können oder mit deren Hilfe eine Person eindeutig bestimmbar ist.

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf diese Website (so genannte Serverlogfiles). Zu diesen Daten gehören:

Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Im Übrigen werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website nur dann gespeichert, wenn Sie diese von sich aus angeben, z.B. im Rahmen einer Registrierung oder einer Anfrage an uns, also insbesondere Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse.

Wir verwenden sämtliche erfassten Daten nur aus technischen Gründen, für statistische Auswertungen sowie zur Sicherheit und Optimierung des Blogs. Wir behalten uns aber vor, die Protokolldaten (nachträglich) zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht besteht, dass der Blog entgegen den Vorgaben in der Netiquette oder etwaiger gesetzlicher Regelungen genutzt wird.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebots Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden.

Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend auch bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer erfahren. Ohne diese IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist also für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Wir haben aber keinen Einfluss darauf, ob der Dritt-Anbieter die IP-Adresse auch für andere Zwecke (beispielsweise für statistische Auswertungen) speichert und nutzt. Soweit wir Kenntnis davon erlangen, werden wir Sie als Nutzer entsprechend aufklären.

Cookies und ähnliche Technologien

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. durch eine Speicherung der Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zur Verbesserung des Angebots analysieren zu können. Das heißt, auch Webanalysedienste verwenden Informationen über Ihre Zugriffe.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Als Nutzer kann man aber auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. So kann man den Browser so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem kann man bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Allerdings ist zu beachten, dass das Abschalten von Cookies zu Einschränkungen bei der Nutzung der Onlinedienste führen kann.

Viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen können über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwaltet werden.

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität „angemeldet bleiben“ und den Ausschluss von der Statistik-Software zu realisieren.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Piwik

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Piwik. Piwik verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt der verhindert, dass Piwik Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Piwik Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert werden. Zusätzlich erhält er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Löschung, Archivierung

Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden archiviert. Rechtliche Grundlage dafür ist die KAO (Kirchliche Archivordnung). Die nach den Vorschriften der KAO vorgenommene und damit ordnungsgemäße Archivierung ersetzt nach § 2 (3) KAO die nach KDO oder anderen kirchlichen oder staatlichen Rechtsvorschriften erforderliche Löschung. Die Persönlichkeitsrechte des Users werden dabei nicht beeinträchtigt. Insbesondere werden die Daten gesperrt, um sie vor einem unberechtigten Zugriff zu schützen. Eine Nutzung und / oder eine Übermittlung der gesperrten Daten erfolgt lediglich dann, wenn es zu wissenschaftlichen Zwecken, zur Behebung einer bestehenden Beweisnot oder aus sonstigen, im überwiegenden Interesse der verantwortlichen Stelle oder eines Dritten liegenden Gründen unerlässlich ist. Eine Veröffentlichung der personenbezogenen Daten erfolgt im Übrigen erst nach Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen (nach dem Urhebergesetz).

Quellverweis: Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke – I LAW it/eRecht24

Stand: September 2016