Der Synodale Weg – und die absichtslose Liebe Gottes I

Uns beschäftigt in der Kirche in Deutschland der „Synodale Weg“ – ein Prozess, der fragt wie Kirche erneuert werden kann – vor allem auch angesichts des Skandals des sexuellen Missbrauchs; aber auch angesichts des Verlustes von Glaubwürdigkeit der Kirche und angesichts der vielfältigen Prozesse von Entkonfessionalisierung. Ich möchte in einigen Videos auf den Synodalen Weg eingehen – und die Dinge nicht so sehr von Detailforderungen her betrachten, sondern zuerst aus der Perspektive dessen, was ich für die Mitte des Evangeliums halte: Die absichtslose Liebe Gottes. Hier in einem ersten Video einige einführende Gedanken dazu.