Es geht immer um Begegnung! BnP – Johannesevangelium II

In Audio, Believe and Pray, Glauben erklärt von Bischof Stefan Oster SDB1 Kommentar

Letzten Sonntag bei Believe and Pray: Wie die ersten Jünger Jesus treffen.

Eine Reise durch das Johannes-Evangelium. Unten der Link zum Vortrag zum Nachhören und  hier der Link zu den Folien.

Kommentare

  1. Susanne Moehring

    Verehrte Exzellenz,

    Ihr Hinweis Worte zu wägen und sich immer bewußt zu machen, daß man falsche oder verletzende Worte nicht wieder zurücknehmen kann, ist gerade unter dem Aspekt auch aufrichtig Zeugnis abzulegen sehr, sehr wichtig. Das Wort ist Fleisch geworden, Sinn, Worte und Sprache als Ausdruck der Zuneigung …

    Dem geäußerten Wort geht im besten Fall die eigene Erkenntnis voraus, so daß die Worte wahrhaft fundiert sind und eben kein Geplapper wie Sie sagten. Erfüllt sein von etwas …. ein Geschenk.

    Martyria als Lebenszeugnis für den Glauben steht als eine der der Grundvollzüge der Kirche unverrückbar. Martyria, Liturgia, Diakonia sind der AUsdruck des Glaubens in die Welt. Martyria ist das eigene erfüllte Glaubenszeugnis. Liturgia ist der gemeinschaftlich Vollzug der Begegnung der Kirche mit Gott und Diakonia ist die Liebe Gottes, die Ausdruck in caritativem Handeln am Nächsten findet. Begegnung ist Voraussetzung in, durch und mit Christus IHM und wahrhaft auch dem Nächsten auf liebende Weise gegenüber zu treten.

    Sie greifen wunderbar den Gedanken auf, daß die Menschen von Jesus immer Gegenständliches suchen, oder Wunder, oder Gaben … Aber folgen sie ihm nach und suchen seine Nähe, um bei IHM zu bleiben ?
    Es gibt dazu einen bewegenden Youtube Film, mit dem Titel „Not a fan“. Der Film wurde zuerst auf Englisch in den USA veröffentlicht, aber ist jetzt übersetzt ins Deutsche online : https://www.youtube.com/watch?v=RiDmq_d2jJg&t
    Begegnung und Sein mit Jesus, darum geht es in diesem Film auf besondere Art.

    Es lohnt sich diesen Film vollständig anzuschauen. Fan sein oder Nachfolger … das trifft Ihren Aspekt des Bleibens bei Jesus.

Kommentieren