Die Flüchtlingsthematik in geistlicher Hinsicht

In Wortmeldungen von Pressestellekommentieren

Die Flüchtlingsströme – Versuch einer geistlichen Deutung Im Alten Testament geht es fortwährend um den Weg Israels mit seinem Gott durch die Zeiten, durch die Geschichte. Israel ist das Volk Jahwes, des höchsten Gottes. Israel ist aber immer auch eingespannt …

Ein paar Gedanken zur Familiensynode 2015

In Wortmeldungen von Pressestellekommentieren

Auf der Suche nach einer neuen Sprache für eine alte Sache? Von der Synode der Bischöfe in Rom wird immer wieder berichtet, dass Synodenväter aus allen Teilen der Welt der Meinung sind, dass „eine neue Sprache“ gefunden werden müsste, um …

Die Lagerbildung und die neue Identität in Christus

In Wortmeldungen von Pressestelle1 Kommentar

Warum eigentlich? Warum ist in so vielen Gesprächen über Kirche und Glaube der Lieblingsfeind immer der aus dem vermeintlich anderen Lager? Und zwar innerhalb der eigenen Kirche! Warum gibt es für einen Liberalen offenbar nichts Schlimmeres als einen Konservativen und …

Gedanken zu Kirchenaustritten

In Wortmeldungen von Pressestelle1 Kommentar

Bedrückende Zahlen nach der Zeitungslektüre heute morgen: Rekord bei den Kirchenaustritten in ganz Deutschland. Auch wir im Bistum Passau sind deutlich betroffen, es schmerzt uns sehr, das im Jahr 2014 insgesamt 2740 Menschen in unserem Bistum aus der katholischen Kirche …

Gedanken zur „Aktiven Sterbehilfe“

In Wortmeldungen von Pressestellekommentieren

Angebot einer Orientierungshilfe für ein buchstäblich lebenswichtiges Thema Der Bundestag hat am letzten Donnerstag in erster Lesung über die Frage nach der Möglichkeit so genannter „aktiver Sterbehilfe“ diskutiert. Es liegen vier Gesetzesentwürfe vor, über die gesprochen wurde (s.u.). Vor einiger …

Liebe und Dogma

In Wortmeldungen von Pressestellekommentieren

Ein kurzer Gedanke heute morgen, weil immer wieder angemahnt wird, dass es doch um Liebe und nicht einfach ums Dogma gehe; und dass die Berufung auf das Dogma oft als unmenschlich, gar unchristlich wahrgenommen wird:

Einige Gedanken als Orientierung zu einer aus meiner Sicht problematischen Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken vom Wochenende (8./9. Mai 2015)

In Wortmeldungen von Pressestellekommentieren

Die Katholische Nachrichtenagentur (KNA) hat am Samstag folgendes gemeldet: Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) fordert Formen der Segnung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften sowie von Partnerschaften Geschiedener. Dazu müssten liturgische Formen weiterentwickelt werden, heißt es in einem am Samstag einstimmig von …